Kommatia Patterns Latzkleid (Pinafore) || RUMS

März 23, 2017


Der Frühling naht, der Blog erstrahlt in einem neuen Design und auch meine Garderobe hat nach Monaten (!) der Abstinenz ein kleines Frühjahrs-Upgrade verdient. 


Vor geraumer Zeit habe ich ein Reststück Babycord aus der Restekiste des Stoffladens meines Vertrauens gerettet. Dank tatkräftiger Unterstützung auf Facebook war dann auch schnell das Schnittmuster-Problem gelöst, und ich entschied, dass der Stoff ein Latzkleid werden muss.

Latzkleid? Das trug man doch wenn überhaupt das letzte Mal in der Grundschule?! Naja, ich sage mal so - wer kann, der kann! Das Latzkleid feierte in den letzten Jahren auch für Erwachsene sein Revival, also finde ich das alles mehr als legitim.




Die Qual der Wahl hatte ich an dieser Stelle zwischen dem Cleo Pinafore Dress von Tilly and the Buttons und dem Pinafore Skirt von Kommatia Patterns. Letzteres hat mich aus mir unbekannten Gründen dann doch mehr überzeugt und das Projekt war erstaunlich schnell gewuppt. 

Ein paar kleine Beanstandungen habe ich dann aber doch, die ihr bei einem potenziellen Nachkauf unbedingt beachten solltet: Der Schnitt fällt sehr klein aus! Ich habe ihn in S genäht, wobei ich eigentlich eher XS trage. Auch ist der Rock wirklich unglaublich kurz. Wie auf den Bildern zu sehen ist, geht der mir wirklich nur bis knapp über den Po, und dabei messe ich grad mal 150 cm in der Höhe ;). Da muss man also aufpassen, dass das genähte Stück am Ende nicht zu einer unfreiwilligen Backenparade führt. Alles in allem bin ich aber zufrieden, und würde es mit einem etwas verlängertem Rock noch einmal nähen. 


Schnitt: Pinafore Skirt von Kommatia Patterns (via etsy)
Größe: S (fällt sehr klein aus!)
Änderungen: Keine
Stoff: Stoffe Werning (lokal)
Verlinkt: RUMS


Ich wünsche euch fürs Wochenende einen wunderbaren Frühlingsanfang, das Wetter soll ja stellenweise ganz passabel werden!

Das hier gefällt dir vielleicht auch

8 liebe Menschen :)

  1. Hihi, Backenparade :D
    Ich selber bin an mir nicht so großer Fan con Latzkleidern, deines schaut aber sehr süß aus an dir. Die Kombination mit dem Gelb rockt total!
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ein sehr knappes aber schickes Teil hast du dir da genäht.
    Ich mag Latzkleider sehr - auch an Erwachsenen. Die Kombination mit dem knallgelben Shirt finde ich klasse.
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Uuii, das sieht ja mal super aus! Ich mag Latzkleider und das Muster macht es echt schick :) Tolles Outfit für den Frühling!
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich süß geworden, gefällt mir aus dem Stoff richtig gut!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist ja der Knaller! Ich mag Cord/Feincord unglaublich gerne 😍. Du kannst es super tragen!
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  6. Das ist megacool und stylisch! <3
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  7. Wow, total cool! V.a. die Kombi Blumenmuster und Senfgelb rockt :) Den Schnitt kannte ich noch gar nicht, bei mir wird es daher demnächst Cleo geben :)
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Wow, wie cool ist das denn! Ich bin ganz verliebt auch in die Kombi mit dem Shirt - steht dir megagut!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife

    AntwortenLöschen