Zeit für was Neues :)

Oktober 12, 2014

Ja, das wurde es bei mir wirklich.
Der Grund für die Neuerungen ist der Umzug in eine neue Wohnung, die zwar immer noch in meiner alten Studienstadt liegt, aber nicht mehr ganz so am...naja ihr wisst schon. Nicht ganz so weit draußen eben.
Mein altes Zimmer war recht klein und nur funktional eingerichtet, da ich eigentlich gar nicht geplant hatte, so lange dort zu wohnen. Aus 'nicht so lange' wurden letztendlich 3 Jahre, in denen ich mich meistens nur über das Zimmer und mich selbst aufgeregt habe :D
Für meine zwei Masterjahre sollte nun also alles besser werden - eine schöne Wohn-/Kuschel-/Bastel-/Näh-/Wasauchimmer-Höhle musste her.

Am Wochenende wurde fleißig gewerkelt und dabei sind ein paar tolle Sachen herausgekommen.
Besonderes Highlight: Mein neues Zimmer ist groß genug für einen Schminktisch - yay! Welche Frau träumt denn nicht davon.
Habe ihn extra nicht aufgeräumt, muss ja auch glaubwürdig bleiben :p



Das Wandbild liebe ich jetzt schon. Mal wieder ist aus einer meiner Schnapsideen etwas Brauchbares geworden, nicht zuletzt dank tatkrätftiger Unterstützung. Alleine hätte ich das riesen Ding niemals bewältigt bekommen.


JA! Da ist ein Teddy...er heißt Klaus-Günther, also lasst mich! Das ein oder andere SWAP-Geschenk findet sich hier auch wieder. Interior-Designer werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr. Leichter Muster-Overkill.

Von hinten sieht das Ganze übrigens so aus - hochprofessionelle Handwerkskunst. Das beste ist aber, dass die LEDs hinten auch Farbwechsel können. Strobo-Disko!



Dexter passt auf, dass hier kein Blödsinn passiert :p
Ein Glück kann man das Loch in der Wand links neben der Tür nicht so genau sehen ;). Anscheinend habe ich Wände aus ein bisschen Lehm und Pappe. Shit happens.


So. Jetzt weiß auch der letzte Stalker, wie ich so wohne.
Ich hoffe ihr habt genauso viel Freude an dem tollen Leuchte-Bild wie ich sie habe.

Grüßlis,

Das hier gefällt dir vielleicht auch

0 liebe Menschen :)