Weekender - DIY, Kuchen, Geschnatter

Februar 09, 2013

Einen wunderschönen guuuuuten Abend,

was soll ich sagen - besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Die besonderen Umstände in denen ich mich zur Zeit befinde ist die 'Klausurenphase'. Das bedeutet in meinem Fall eigentlich nur, dass ich in etwas mehr als einer Woche die erste von zwei Klausuren schreibe. Das klingt ziemlich entspannt, ist es aber leider nicht. 8h Vorlesung in der Woche plus zwei Tage Praktikum dazu, sorgen für eine beträchtliche Ansammlung an Lernstoff. Ziemlich gelegen kam mir dann also, dass ich einer gewissen Person *husthust* versprochen hatte, Käsekuchen zu backen. Prima! Prokrastination! Also fix das Backbuch ausgepackt und losgelegt. Gleich nach den ersten 5 Minuten hätte ich dann auch schon die Küchenwaage an die Wand klatschen können, die war nämlich der Meinung, dass das Herunternehmen von Butter eindeutig eine Zunahme an Gewicht nach sich tragen muss - ja nee, is klar liebe Waage, mach du mal. Aufgrund dieser Widrigkeiten musste ich dann also etwas improvisieren und hoffen, dass ich die halbwegs passenden Mengen zusammengemischt habe.
Gut, hat geklappt auch wenn der Teig dann etwas zu flüssig geworden ist, und länger backen musste als angegeben. Egal, es sind Streußel drauf, das entschädigt für so einiges.
Hier also das Ergebnis der Küchenschlacht:

Omnomnom, Käsekuchen!

Gut, irgendwie hat man mich dann doch noch zum Lernen überredet und nachdem ich dann meine ganzen Unterlagen nach 4 Stunden dann einmal durchgeackert hatte, habe ich mich auch schon über meine Lieferung aus Fernost her gemacht. Ich kann Sachen so schlecht einfach ein paar Tage liegen lassen.
Um es kurz zu machen: Ich habe ein wenig Schmuck gewerkelt.
Zum einen diese zauberschöne Kette aus einem tollen Resin-Herz mit Blumen, Schnörkeln und obendran dazu noch einer kleinen bronzenen Schleife. Irgendwie passt die Kette nicht so ganz zu mir, aber ich werd mich einfach passend machen, weil sie sooo hübsch ist!

Liebe <3

Da ich nun auch Besitzerin von etwa 200 schwarzen Spikes bin, habe ich beschlossen doch mal mehr einen auf 'Blogger' zu machen und so schusterte ich mir diese baumelnden Spikes-Ohrringe zusammen. Bin ich hip oder waaaaaaaas?


Bestellt hatte ich auch ein paar Squishies (so lustige Teile die man zusammendrücken kann). Einmal grüner, einmal weißer Donut, der sogar nach irgendwas Süßem riecht. Sehr interessant und voooooooll niedlich undso. Mal schauen, was ich damit anstelle. Möglicherweise hänge ich sie einfach an die Wand und der Rest wird vertauscht.



Und nun aaaapropos vertauschen, hier noch fix und fertig ein Foto von einem Tauschpäckchen (übrigens ungleich SWAP :o) ) was ich über facebook klargemacht habe ^^. Drin war viel schöner Schnickschnack, den man laut meiner Mutter sowieso nicht braucht - falsch gedacht, ich brauche das alles! Ehrlich...
Außerdem ist es toll Post zu bekommen, von der man vorher nicht weiß was drin ist. Das muntert einen noch zusätzlich auf, während der ganzen Lernerei. Neben dem Kuchen natürlich.




Fein, das war es auch schonwieder an unnützen Infos aus meinem spannenden Dasein auf dem Planeten Erde.


Tschööö mit Ö,
das kleine Fräulein




PS.: Übrigens konnte ich es nicht lassen und habe mich wieder für einen SWAP im grünen Forum (was sich übrigens jetzt auch mit Link rechts in der Sidebar befindet) angemeldet. Woaaah, ich hab ja massig Zeit - not! Dafür schon tausend Ideen und ich hoffe, dass sich mein Wichtelchen freuen wird!

Das hier gefällt dir vielleicht auch

0 liebe Menschen :)