Die Schlacht ist geschlagen...

Januar 02, 2013

...vorerst.

Weihnachten und Silvester sind zufriedenstellend über die Bühne gegangen und werden nun nochmal gebührend mit einem Riesenpost resümiert. (ACHTUNG BILDERFLUT!)

Über meine Weihnachts'ausbeute' bin ich ziemlich glücklich. 
Es gab z.B. eine Schneidmatte inkl. Rollschneider, die mir die Arbeit mit der Nähmaschine doch sehr erleichtern werden. Die ganze Schnippelei mit der Schere ist auf Dauer eine Zumutung, erst recht mit einem kaputten Finger. Hauptsache ich rollere mir nicht irgendwann mal den Daumen ab. Ansonsten gabs noch allerhand anderes Zeug, da ich aber nicht der Typ für große Prahlerei bin zeige ich euch an dieser Stelle noch ein Geschenkchen inklusive Ergebnis.
Von meinem Freund bekam ich ein Donut-am-Stiel-oder-Waffel-am-Stiel-oder-wahlweise-alles-ohne-Stiel-Machgerät (aha), wisst ihr Bescheid ;)

Lecker oder was?!



Ein bisschen herzeigen und erzählen möchte ich aber noch, was ich so in der Verwandtschaft und an Freunde verschenkt habe. In der Vorweihnachtszeit habe ich fleißig genäht und dabei heraus kamen unter anderem auch ein Rudel TaTüTas, von denen ich aber leider kein Foto gemacht habe. Schade Schokolade.

Meine Tante bekam ein tolles Körnerkissen, welches stellenweise schon für Neid gesorgt hat.


Für meine Oma habe ich im Vorfeld ein Glas bemalt. Dafür, dass ich eine totale Nullnummer bin, sobald ich einen Pinsel in der Hand halte, ist es mir vergleichsweise gut gelungen und die Oma hat sich gefreut.

Hier kann man zwar nur etwas erahnen, aber immerhin


Für meinen Vater gab es ein gepolstertes Beutelchen, in dem er sein Blutdruckmessgerät verstauen kann. Praktisch, nichtwahr?



Mein Mutti hat sich einen Schlauchschal in schwarz-weiß mit Blumen gewünscht, ihr Wunsch sollte erfüllt werden :)



Dann habe ich noch ein kleines Nähutensil verschenkt mit Schere, Nadel, Faden und anderem Schnickschnack drin. Leider ohne Foto, vielleicht kann ich aber den Beschenkten noch dazu überreden eines zu machen. 
Vor Weihnachten habe ich dann im Zuge meiner Verschenkerei auch mal den Produktdesigner von dm ausprobiert. Ich muss sagen, ich bin wirklich schwer begeistert. Trotz Weihnachtsstress ging die Lieferung fix und qualitativ sind die Bilder super. Ein Foto davon zeige ich jetzt mal nicht, da ich für das Design einfach ein Bildchen ergoogelt habe *husthust* Dazu gabs für die Glückliche noch einen kleinen Notizenhalter, selbstgemacht aus Fimo. 



So, genug der Texterei (ich bin ja faul). Nun folgen nur noch ein paar Bilderchen die 
an Weihnachten und Silvester entstanden sind.


Selbstgebastelte Geschenkanhänger


   






Da Blogger mich nicht mag, gibts eben nur bei einem Bild eine Bildunterschrift. Püh, jetzt bin ich beleidigt.



Ich hoffe ihr hattet auch ein paar schöne Tage und konntet gut gestärkt in das neue Jahr starten. Ich werde bald wohl ein wenig an meinem Blogdesign arbeiten. Nachforschungen haben ergeben, dass ich nicht cool genug bin mit meinem rosa Hintergrund ;)

Bis dahin, 
das kleine Fräulein 

Das hier gefällt dir vielleicht auch

0 liebe Menschen :)